Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Ferienanlage Sonnberg - Das Familienparadies in Reitdorf-Flachau

Ein Ort zum Spielen, Abenteuer erleben und Ausspannen.

In der Ferienanlage Sonnberg dürfen sich Eltern und Kinder gleichermaßen auf einen tollen Urlaub freuen. Neben bestens ausgestatteten Studios und Familienappartements (für 2 bis 13 Personen) verfügt die Anlage über einen hauseigenen Badesee mit Liegewiese direkt vor der Haustür, eine großzügige Gartenanlage mit Spielplatz und ein über 200 m² großes Spielzimmer mit Kinderkino und Fun Box. Im autofreien Zentrum können sich die Kleinen austoben, während ihre Eltern sorglos den zahlreichen Freizeitangeboten nachgehen: entspannen im Saunabereich, wandern, mountainbiken – oder einfach die Seele baumeln lassen. Und brauchen die Großen einmal Zeit für sich alleine, gibt es für die Kinder eine kreative Kinderbetreuung mit Trampolinspringen, Clowns und dem Kasperl, tollen Bastelangeboten und Lagerfeuer. Interessante Ausflugsziele sind die Mozartstadt Salzburg und die nur 2 km entfernte Therme Amadé (kostenloser Eintritt mit der SalzburgerLand-Card).

Freddys Erlebnis

Einfach herzerfrischend!

Ich hab einen neuen Kumpel! Mini-Esel Sunnyboy. Ja, der heißt wirklich so. Die Ferienkinder haben ihm den Namen gegeben, weil er so süß ist und strahlt wie die Sonne. Ein goldiges Tier, sag ich euch. Kennengelernt hab ich ihn in der Ferienanlage Sonnberg in Flachau. Ja, Freunde, da war ich schon öfters, im Sommer und im Winter – weil’s dort zu jeder Jahreszeit ein Hit ist! Gibt auch genug zu entdecken im Herzen der Salzburger Sportwelt: Naturbadesee bei der Anlage, Ski amadé mit Pisten für Groß und Klein – übrigens super für alle, die das erste Mal auf Bretteln stehen, Top-Familienappartements mit Blick ins Grüne, Kinderbetreuung und Riesen-Kinderspielzimmer. Und all das ganz ohne Verkehr, denn das Zentrum ist autofrei – den Kindern und der Umwelt zuliebe.
Für einen kurzen Moment verlor Sunnyboy sein Lächeln. Er war traurig, weil er nicht mit aufs Trampolin durfte. Er wollte einfach überall dabei sein! „I-aaa, i-aaa“, hat er dauernd gerufen, was natürlich nix anderes heißt als: „Ich auch, ich auch!“ Bitte grüßt Sunnyboy von mir, wenn ihr ihn seht. Und auch die Ponys und die Hasen und all die anderen Streicheltiere. Sagt ihnen, dass ich bald wiederkomme. Ich freu mich schon drauf!
Alle Familienhotels
 
Familienhotels in Salzburg