Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Glücks.Impuls "FREUDE"

Bereite jemandem eine kleine Freude.

Die Glücksforschung und Neurobiologie sind davon überzeugt, dass jeder für sich am meisten tut, wenn er etwas für andere tut. Daher lautet der heutige Impuls, jemand anderem eine kleine Freude bereiten – und das trotz oder vor allem wegen der aktuellen Situation.

Jemandem etwas Gutes zu tun, ist nicht nur für diejenigen positiv, die etwas „bekommen“ sondern auch für uns. Es macht uns glücklicher und gesünder, denn dabei werden beim Absender und beim Empfänger Glückshormone frei. Darüber hinaus verbindet es uns mit anderen, wenn wir etwas „geben“ und es stärkt die gemeinschaftliche Bindung.
 
 
Und hier geht es nicht nur um Geld. Wir können jemandem eine kleine FREUDE bereiten, indem wir unsere ZEIT zur Verfügung stellen, eine gute IDEE weitergeben, MUT machen oder etwas Selbstgemachtes verschenken.
Wenn ihr euch in den kommenden Tagen gut oder besser fühlen möchtet, dann tut Gutes! Probiert es am besten gleich aus...
 
 
05.05.2020
verfasst von family austria Hotels & Appartements
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
 
Freddys Reisetipps

Glücks.Impuls "COVID-19"

URLAUBSGLÜCK trotz COVID-19 mit Glücks-Tipps für den Sommer

Ideen, die Ihre eigene Kreativität anregen sollen oder einfach nur zum Ausprobieren für schöne Glücksmomente.
03.06.2020
family austria Hotels & Appartements
 
 
 
 
Freddys Reisetipps

Glücks.Impuls "DANKBARKEIT"

Gestaltet euer persönliches Dankbarkeits-Glas! Was macht euch glücklich?

Ein Kollege hat einmal gesagt: „Wir müssen einfach nur ein bisschen mehr dankbar sein, für das was wir haben, als uns zu beklagen, was wir NICHT haben.“ 
03.04.2020
family austria Hotels & Appartements
 
 
 
 
Freddys Reisetipps

My home is my castle

Mit den Kindern plötzlich ganz viel Zeit zu Hause zu verbringen - am sichersten Ort für sich, seine Lieben und durch social distancing auch für andere - krempelt unser Leben in all seinen Routinen um. Das ist zunächst einmal ungewohnt, denn Routinen geben Sicherheit.