Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Tipps für die Reiseapotheke

Damit Sie auch im Urlaub gut „gerüstet“ sind.

Woran sollten Sie neben der E-Card, dem Impfpass und dem Allergiepass für alle Familien-mitglieder sowie dem Mutter-Kind-Pass für die kleinen Mitreisenden noch denken?
Das größte Glück ist es, wenn die ganze Familie gesund ist. Im Alltag sowieso, aber eben auch im Urlaub, denn in dieser Zeit wollen wir gemeinsam Spaß haben und uns erholen.

Es ist schon schlimm genug, wenn ein Familienmitglied krank wird, aber wenn dies dann auch noch im Urlaub passiert und man weit weg von seiner gewohnten Umgebung und seiner Hausapotheke ist, dann ist man auch schnell hilflos.

Nicht so in den family austria Hotels & Appartements, hier steht Ihnen der family austria Urlaubscoach® auch in so einem Notfall gerne unterstützend zur Seite.
Dennoch empfiehlt es sich für den Fall der Fälle eine kleine Reiseapotheke mit zu nehmen – es könnte ja sein, dass „Ihre Medikamente“ in Ihrem Urlaubsort nicht verfügbar sind und Sie auf ein ähnliches Produkt „ausweichen“ müssen…
 
 
Vor dem Urlaubsantritt lohnt sich in jedem Fall ein Besuch in Ihrer Apotheke. Denn Ihre Apotheke kennt Sie und Ihre Familie und kann Ihnen abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihrer Familienmitglieder die besten Tipps und Empfehlungen geben.
Was gehört in eine Reiseapotheke?
•Dauermedikamente, die regelmäßig genommen werden
•Schmerzstillende, fiebersenkende, entzündungshemmende Medikamente (altersgerecht für alle Familienmitglieder)
•Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen sowie gegen Reisekrankheit
•Medikamente gegen Durchfall (auch Elektrolyte) oder Verstopfung
•Schleimlösende und hustenreizstillende Medikamente
•Lutschtabletten, Nasenspray, Ohrentropfen und Augentropfen
•Pflaster und Blasenpflaster
•Gel gegen Schmerzen und Schwellungen
•Verbandsmaterial und Desinfektionsmittel für Wunden sowie Wund- & Heilsalbe
•Antiallergische Medikamente
•Insektenabweisendes Mittel sowie Mittel gegen den Juckreiz bei Insektenstichen
•Sonnenschutz mit hohem Schutzfaktor, After-Sun-Pflege und heilungsfördernde Sprays bei Sonnenbrand
•Fieberthermometer

Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Medikamente kühl (Kühltasche) transportieren und im Urlaubsort lagern.

Weitere Empfehlungen für Ihre Reiseapotheke bekommen Sie in Ihrer Apotheke!
 
 
03.04.2017
verfasst von family austria Hotels & Appartements
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
 
Freddys Reisetipps

Glücks.Impuls "FREUDE"

Bereite jemandem eine kleine Freude.

Die Glücksforschung und Neurobiologie sind davon überzeugt, dass jeder für sich am meisten tut, wenn er etwas für andere tut. Daher lautet der heutige Impuls, jemand anderem eine kleine Freude bereiten – und das trotz oder vor allem wegen der aktuellen Situation.
05.05.2020
family austria Hotels & Appartements
 
 
 
 
Freddys Reisetipps

Glücks.Impuls "DANKBARKEIT"

Gestaltet euer persönliches Dankbarkeits-Glas! Was macht euch glücklich?

Ein Kollege hat einmal gesagt: „Wir müssen einfach nur ein bisschen mehr dankbar sein, für das was wir haben, als uns zu beklagen, was wir NICHT haben.“ 
03.04.2020
family austria Hotels & Appartements
 
 
 
 
Freddys Reisetipps

My home is my castle

Mit den Kindern plötzlich ganz viel Zeit zu Hause zu verbringen - am sichersten Ort für sich, seine Lieben und durch social distancing auch für andere - krempelt unser Leben in all seinen Routinen um. Das ist zunächst einmal ungewohnt, denn Routinen geben Sicherheit.

 
 
 
 
Freddys Reisetipps

Basteltipp für Zuhause

Freddy Fit kommt zu euch nach Hause. Wie das geht? Ganz einfach – mit einer tollen Bastelidee!
30.03.2020
family austria Hotels & Appartements