0

Familien-Winterurlaub
mit Ihrem Hund

play button

Ortners Eschenhof – Alpine Slowness ****

Familien-Winterurlaub mit Ihrem Hund

Als Schneeflocken sind Wassertropfen einfach am schönsten. Fallen sie vom Himmel, rückt auch der Winterurlaub in greifbare Nähe.
Beim reinen Skiurlaub setzen viele Urlauber auf Hundesitter, doch der vielfältige Winterurlaub muss nicht bedeuten, dass neben Fußabdrücken im Neuschnee nicht auch die vielgeliebten Pfotenspuren zu finden sind! Und da Urlaube mit dem besten Freund bekanntlich die schönsten sind, kommt dieser am besten mit.

Aktivitäten, die im Winterurlaub mit Ihrem Hund in Kärnten möglich sind:

Winterwandern: Die bei weitem beliebteste Form winterlicher Aktivitäten ist das Winterwandern. 12 präparierte Routen warten in Bad Kleinkirchheim darauf, entdeckt zu werden. Diese befinden sich sowohl im Talbereich als auch bei den Bergstationen und wurden sowohl von 2- als auch 4-Beinern erprobt!

Langlaufen: Ein angeleinter Hund ist der perfekte Begleiter für wunderbare Loipenerfahrungen. Bad Kleinkirchheim bietet passionierten Langläufern Loipen für Klassik oder Skating in unterschiedlichen Längen und Höhenlagen – ein sanftes Konditionstraining für Herr & Hund.

Skitouren: Konditionsstarke Hunde kommen auch liebend gern auf eine Skitour mit. Wie bei allen sportlichen Aktivitäten ist darauf zu achten, den Vierbeiner nicht zu überfordern. Bei einer Skitour muss immer beachtet werden, dass man keinen anderen Skifahrern in die Quere kommt oder der Hund einem Verletzungsrisiko ausgesetzt wird!

Schneeschuhwandern: Immer größerer Beliebtheit erfreut sich auch das Anschnallen von Schneeschuhen. So erkundet man beim Winterurlaub mit dem Hund die Nockberge Kärntens. Mit Hunden die Touren besser etwas kürzer wählen, denn das Einsinken im Schnee kostet viel Kraft!


Heiße Tipps für eisige Tage, die auch für Ihren Vierbeiner gelten:

  • Bei Minusgraden gilt für Mensch und Tier gleichermaßen: Am besten immer in Bewegung bleiben! Denn auch Hunde – besonders jene mit kurzem Fell oder ohne Unterwolle – können frieren, was der Gesundheit wenig zuträglich ist.
  • Nasses Fell nach dem Toben im Freien unbedingt handtuchtrocken reiben und den Hund keiner Zugluft aussetzen!
  • Hundemäntel sind für gesunde Hunde normalerweise unnötig! Ausnahmen stellen alte oder kranke Hunde dar, sowie Rassen mit sehr kurzem Fell. Material und Passform sollten dann die Kriterien der Wahl sein – selbst wenn modische Modelle locken!

family austria Hotels & Appartements

Immer top Informiert mit
unserem Newsletter!