0

Bei Hitze cool bleiben.

5 Tipps gegen die Hitze.

play button

Ein Genusstipp von Ulrike Zika.

5 Tipps gegen die Hitze.

Mit Wasser das Feuer löschen

Im heißen Sommerurlaub heißt es: Trinken, Trinken, Trinken – und zwar das Richtige! Also am besten: temperiertes Wasser! Damit das auf Dauer nicht zu langweilig wird, aromatischen Kräuter wie Zitronenmelisse oder Pfefferminze und saisonales Obst und Gemüse dazu geben. Auch fruchtige, selbstgemachte Kompottsäfte ohne Zuckerzusatz sind erfrischend und gesund für Kinder. Achtung vor zuckerhaltigen Limonaden, die machen nur noch durstiger, schädigen Zähne und Darm und führen zu Übergewicht!

Anziehen statt Ausziehen!

Von Menschen in heißen Ländern lernen wir, was wirklich gegen die Hitze hilft: Lange, luftige und weite Gewänder, die vor der heißen Sonne schützen und im Wind flattern! Am besten aus Naturmaterialen, wie Baumwolle oder Leinen. Dazu den Kopf mit Hut, Kappe oder Tuch bedecken! Wenn du mit deinen Kindern gemeinsam Ausschau nach wallenden Gewändern, bunten Tüchern und großen Hüten hältst, dann steht übrigens auch dem nächsten kleinen Familien-Urlaubstheaterstück nichts mehr im Weg!


Die Wärmeflasche zur Kühlflasche machen

Wenn die Hitze auch am Abend nicht mehr richtig abkühlt, kann das Einschlafen schon manchmal schwierig sein. Ein hilfreicher Trick: Pack in dein Urlaubsgepäck eine Wärmefalsche ein und mach aus ihr kurzerhand eine Kühlflasche, indem du eiskaltes Wasser einfüllst!

Mit der Phantasie kühlen

Kinder lieben Phantasiereisen! Hier ein Vorschlag für den nächsten heißen Tag im Familienurlaub:

Schließe deine Augen und wandere in deiner Phantasie zu einem glasklaren, kühlen Bergsee. Dort angekommen, tauchst du ganz langsam ins kühle Nass ein. Zuerst nur die Zehen, dann bis zum Knie und schließlich mit deinem ganzen Körper! Kannst du spüren, wie dich das klare Wasser erfrischt… ? Traust du dich sogar mit dem Kopf im kalten Wasser untertauchen?

… So oder so ähnlich kannst du gemeinsam mit deinen Kindern die Kraft der Gedanken nutzen. Phantasiereisen fördern die Kreativität, stärken das Vorstellvermögen und beeinflussen tatsächlich unseren Körper!

Im Sommer besonders empfehlenswert: Gegartes als Salat zubereiten, das machen uns die Menschen in den südlicheren Ländern auf köstliche Art und Weise vor. Ob italienische Antipasti, griechische Meze oder spanische Tapas, vielfach stehen hier bekömmliche und gesunde gebratene, gekochte oder gedämpfte Gemüsespezialitäten am Tisch, die uns bei Hitze guttun.

Bitte nicht auch noch Öl ins Feuer…

Die im Sommer so beliebten Grill-Gelage mit hohem Fleisch-Anteil sind aus Sicht der TCM übrigens kontraproduktiv. Nicht nur die Zubereitungsform über glühend heißen Kohlen, sondern auch ein hoher Fleischkonsum heizen den Körper nämlich noch weiter auf. Kombiniert mit scharfen Gewürzen und größeren Mengen Alkohol wird dann das innerliche Thermometer noch weiter in die Höhe getrieben.

Trinken, Trinken, Trinken!

Eine der wichtigsten Strategien, um Feuer zu löschen, ist bekanntlich Wasser. Daher lautet die Devise in der Sommerhitze: Trinken, Trinken, Trinken – und zwar das Richtige! Also am besten temperiertes Wasser! Damit dies auf Dauer nicht zu langweilig wird, sorgen aromatische Kräuter und saisonales Obst für den willkommenen Geschmackskick und bringen als „Infused Water“ oder durstlöschende Kompottsäfte Gesundheit und Genuss unter einen Hut.

Erfrischender Fußspray

Wenn die Füße bei der gemeinsamen Urlaubswanderung in der Sommerhitze zu viel schwitzen, kann ein selbst gemachter Fußspray Abhilfe schaffen: Dazu 75 ml abgekochtes Wasser mit ebenso viel Apfelessig vermischen und mit je 1 Tropfen ätherischem Lavendel- und Teebaumöl aromatisieren. In eine Sprühflasche füllen, schütteln und die Füße mehrmals täglich damit einsprühen!

Mehr Tipps für den Umgang mit der Hitze findest du auch im im Buch “HITZEFEST”, Ilse König & Ulrike Zika, Kneipp Verlag 2021

Fotocredits: Ulrike Zika, styriabooks, pexels.com

 

Und hier erfahren Sie mehr über ULRIKE ZIKA …

family austria Hotels & Appartements

Immer top Informiert mit
unserem Newsletter!